Telefon

IP-Telefonie

Basis-TelefonieFür Einsteiger

9,90

pro MonatBei diesem Tarif sind On_net Gespräche kostenfrei, d. h. Sprachverbindungen zwischen zwei MKTH-Anschlüssen werden nicht berechnet.

Telefon mit Festnetz-FlatrateFür grenzenloses Telefonieren

15,00

pro MonatIn diesem Tarif sind Verbindungen zwischen Kunden der MKTH und Festnetzanschlüssen innerhalb von Deutschland kostenfrei, alle übrigen Gespräche werden berechnet.

Verträge für Ihren Telefon-Anschluss

Basis Telefon
On_net Gespräche sind in diesem Tarif kostenfrei, alle übrigen Gespräche werden berechnet.
9,90 EUR
Telefon mit deutscher Festnetzflat
In diesem Tarif sind Verbindungen zwischen Kunden der MKTH und Festnetzanschlüssen innerhalb von Deutschland kostenfrei, alle übrigen Gespräche werden berechnet.
15,00 EUR
Country Festnetz Flatrate

Flatrate ins Festnetz von 26 Ländern

(Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Tschechien, Italien, Kanada/USA, Norwegen, Portugal, Schweden, Spanien, Australien, Großbritannien, Griechenland, Irland, Andorra, Liechtenstein, Monaco, San Marino, Vatikanstadt, Finnland)

– Keine Mindestvertragslaufzeit (1 Monat Kündigungsfrist)
– Zubuchbar zu einem bestehenden Telefonvertrag
Die Tarifoption gilt ausschließlich zur privaten Nutzung.

3,95 EUR

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19 %. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate.

Anschlussleistungen

Die Nutzung der IP-Telefonie setzt einen funktionierenden Internetanschluss der MKTH voraus.

Das Netzabschlussgerät bietet die Möglichkeit, ein analoges Endgerät (Telefon, Fax, etc.) anzuschließen. Der Kunde kann den Netzzugang zum Anschluss von Sprachtelefon, Telefax und sonstigen bestimmungsgemäßen sowie gesetzlich zulässigen Telekommunikationseinrichtungen nutzen.

SIP-Zugangsdaten zum Anschluss eines Voice-over-IP-Endgerätes werden gegen eine Gebühr von 10,- EUR pro Rufnummer herausgegeben.

Telefonnummer

Der Kunde erhält eine Telefonleitung und eine Rufnummer aus dem jeweiligen Ortsnetz der Anschlusserbringung. Er hat die Möglichkeit, die Rufnummer seines bisherigen Telefonanschlusses mitzunehmen. Die Mitnahme/Portierung ist für eine Rufnummer kostenfrei. Die MKTH wird auf Wunsch des Kunden seine notwendigen Daten (Rufnummer, Name, Vorname, Anschrift) unentgeltlich an einen Herausgeber eines allgemein zugänglichen Telefonverzeichnisses zwecks Aufnahme in ein solches Telefonverzeichnis weiterleiten.

Der Kunde kann ferner innerhalb der datenschutzrechtlichen Bestimmungen die entgeltliche Eintragung eines Mitbenutzers des Netzzugangs in einem Telefonverzeichnis sowie in einem Verzeichnis für Auskunftsdienste verlangen.

Für Eintragungen, die über den Standardeintrag hinausgehen, fallen zusätzliche Kosten an. Die MKTH haftet nicht für fehlerhafte oder fehlende Eintragungen, es sei denn, die MKTH hat dies zu vertreten.

Verbindungsarten

Es werden verschiedene Verbindungsarten unterschieden:

On_net Verbindungen

Bei dieser Verbindung handelt es sich um eine Sprachverbindung zwischen zwei Anschlüssen der MKTH.

Festnetzverbindungen

Bei einer Festnetzverbindung handelt es sich um eine Sprachverbindung zwischen einem Anschluss der MKTH und einem innerdeutschen Festnetzanschluss eines anderen Telefonanbieters. Diese Festnetzverbindungen, unterteilt in Orts- und Festnetzverbindungen, werden nach Minuten abgerechnet.

Mobilfunkverbindungen

Bei einer Mobilfunkverbindung handelt es sich um eine Sprachverbindung zwischen einem Anschluss der MKTH und einem innerdeutschen Anschluss eines Mobilfunk-Telefonanbieters.

Verbindungen zu Sonderrufnummern

Bei einer Verbindung zu Sonderrufnummern handelt es sich um eine Verbindung zwischen einem Anschluss der MKTH und einer kostenpflichtigen Sonderrufnummer. Dies kann auch eine Verbindung zu einem Televotingdienst oder anderen Zusatzdiensten sein. Das Entgelt für jede dieser Verbindungen wird entsprechend abgerechnet.

Auslandsverbindungen

Bei einer Auslandsverbindung handelt es sich um eine Verbindung zwischen einem Anschluss der MKTH und einer ausländischen Telefonnummer. Entgelte für Auslandsverbindungen werden nach den Zielländern und der Gesprächsdauer berechnet.

Notrufnummern

Anrufe zu Notrufnummern werden von Anschlüssen der MKTH an die jeweilige Notrufzentrale des Ortsnetzes weitergeleitet und sind kostenfrei.

Gesperrte Nummern

Für Sonderrufnummern, die unter den Vorwahlen 0900, 0088 und 0087 angeboten werden, sind standardmäßig Sperren eingerichtet. Die standardmäßige Sperrung ist kostenfrei. Eine Entsperrung ist grundsätzlich nicht möglich.